Heftehaufen

Komm, wir heben einen Schatz

Was ist eigentlich ein Schatz? Etwas materiell Wertvolles? Etwas emotional Wertvolles? Ideell wertvoll? Alles davon?
Nun, materiell wertvoll sind Heftromane in aller Regel heute nicht mehr (Es sei denn, man hat das allererste Rhodanheft in gutem Zustand und erster Auflage, Mythor Band 100 mit Poster, oder die späten Dragon-Hefte.) Insofern reden wir gleich nicht über Geld, sondern einfach über Freude. Über Freude und ein wenig Platzbedarf.

Zeig mir mehr

Allein es hilft nichts mehr

Des Wehklangens muss ein Ende sein, denn ich bin fertig!  2903 Romanhefte, Perry Rhodan Action, 3 Miniserien, zwei Stapel Nachauflagen, die komplette Mythor-Reihe – alles ist fein säuberlich vertütet und kartont. Ein kleiner Ausschnitt des geordneten Heftehaufens Und jetzt muss nur noch das Ordentliche in das Unordentliche. Und das wird,

Zeig mir mehr

Alles eine Kostenfrage

Nachdem sich ja die Romankartons aus der Sammlerecke als durchaus tauglich erwiesen haben, habe ich mal eine kleine Überschlagsrechnung angestellt: Was kostet es eigentlich, eine komplette Perry Rhodan Sammlung zu archivieren? Ich habe erst einmal mit 3000 Heften gerechnet (auch wenn ich es begrüßen würde, auch danach noch in den

Zeig mir mehr

Neue Kartons

Wohlan, es ist Sonntag. Zeit, mal die neuen Kartons zusammenzubauen. Nach dem Fehlgriff mit der Longbox habe ich diese in der letzten Woche in Koblenz gegen spezielle Romankartons aus der Sammlerecke getauscht. Diese Kartons sind angenehm klein. Sie fassen jeweils 65 Romane ohne Backing Boards (Bei den Mythors passen 65

Zeig mir mehr

Erste Archivierungsexperimente

Bevor jemand etwas anderes vermutet, schiebe ich gleich mal vorne weg: Nein, ich habe kein wie auch immer geartetes Affiliateprogramm mit der Sammlerecke laufen. Ich wohne nur einfach nahe bei Koblenz und genieße es, dass dieser große Comichändler ausgerechnet bei uns eine Filiale hat. Und damit das so bleibt, unterstütze

Zeig mir mehr