Heftehaufen

Beutezug – Sarah L. R. Schneiter

Mal wieder ein Blick über den rhodanesischen Tellerrand Zugegeben, die Phase der Perry-Rhodan-Serie, durch die ich mich gerade lese ist schon arg vergeistigt, böse Zungen würden von „verschwurbelt“ sprechen. Höchste Zeit also für ein wenig handfeste Ausgleichsliteratur. Gerade passend wechselte ich ein paar Zeilen mit der Autorin Sarah L. R.

Zeig mir mehr

Treffen im Old Rocketman

Ein nicht ganz so ernstes Hörspiel Auf meinem Weg zum Sternenozean bin ich über dieses hübsche kleine Schmankerl gestolpert: Mark Brandis und Perry Rhodan treffen sich in einer Kneipe, trinken einen und quatschen Zeug. Für Nichtkenner zumindest einer der Serien vermutlich nicht lustig, für alle anderen einer kleiner achtminütiger Spaß,

Zeig mir mehr

Ein Blick in den Heftehaufen

Meine Sammlung nimmt langsam wieder Formen an Im letzten Jahr ergab sich die Notwendigkeit, meine Büchersammlung etwas umzubauen und zu entzerren. Dabei wollte ich vor allem die Bücher, die ich als „Beifang“ bezeichne, mehr Platz einräumen. Beifang ist für mich alles, was mir auf meinem Weg durchs Perryversum unterkommt, irgendwie

Zeig mir mehr

Voll aufs Ohr!

Perry Rhodan – Plejaden Und weiter geht der muntere Hörspielreigen. Nach zwei Ausflügen in die früheste Frühzeit mit den EUROPA-Vertonungen habe ich mir kürzlich mit dem Zehnteiler „Plejaden“ die neueste rhodanistische Hörspielerei aus dem Jahr 2015 mit ins Auto genommen. Und natürlich dürfen auch hier ein paar höchst subjektive Eindrücke

Zeig mir mehr

Herr Rhodan aus Kindersicht

Eine etwas andere Rezension zu Unternehmen STARDUST Kürzlich habe ich die zwölfteilige Europa-Hörspielserie rund um die Frühzeit des Unsterblichen gehört. Als Fazit konstatierte ich, dass der zweite Anlauf des Hörspielstudios rund um Heikedine Körting deutlich weniger schräg ist, als der erste Anlauf aus den 1970ern. Aber taugen die Hörspiele auch

Zeig mir mehr