Heftehaufen

Das größte Abenteuer

Andreas Eschbach enthüllt Kindheit und Jugend des unsterblichen Terraners Pünktlich zu Tag 788 meiner kleinen rhodanistischen Lesereise erscheint mit Andreas Eschbachs „Perry Rhodan – Das größte Abenteuer“ ein 850 Seiten dicker Wälzer, der die Geschichte erzählt, wie es tatsächlich dazu kam, dass nicht die Herren Armstrong und Aldrin zuerst den

Zeig mir mehr

EL DORADO im Bild

Im vierten Kurzroman aus der Reihe „Perry Rhodan – Die verlorenen Jahrhunderte“ nimmt uns Oliver Fröhlich mit auf die EL DORADO. Wir begegnen einem Koch und leidenschaftlichen Spieler und folgen ihm auf den Geisterplaneten. Ich erzähle ein wenig etwas zu dem Kurzroman, der uns einen winzigen Einblick in das Perryversum

Zeig mir mehr

Bestellter Tod im Bild

Wohlan! Jetzt, da ich meine Stimme einigermaßen wieder habe, habe ich meine Eindrücke zu Michelle Sterns neuem Kurzroman aus den verlorenen Jahrhunderten festgehalten. Natürlich arbeitsteilig mit Markus Regler, der hier bereits über diese wirklich tolle Geschichte geschrieben hat.

Zeig mir mehr

Der bestellte Tod

Markus Regler über den dritten Kurzroman aus der Zeit der verlorenen Jahrhunderte Erneut betrachten wir den weiteren Werdegang eines Zweiges der Menschheit, der im vergangenen Zyklus eine Rolle gespielt hat. Es geht im Allgemeinen um das Volk der Menes auf Cessairs Welt und im Speziellen um Fitzgerald Klem, der dank

Zeig mir mehr

Mythos Erde

Des Heftehaufens Senf zum Jubiläumsband So, alle Welt (zumindest die rhodanistisch infizierte) spricht von Band 3000. Dann will ich doch auch mal. Was steht drin? Rhodan steht mit dem Rücken zur Wand, die Galaxis ist dem Untergang geweiht und komische Außerirdische tauchen auf. Die Perrypedia spoilert ausführlich, was auf 80

Zeig mir mehr

Say hello to Michael

So, während mich die Lungenpest nach der Münchentour wieder fest im Griff hat, gibt es auch was Schönes zu berichten: Michael Grewing gehört zu den Rhodanfans, mit denen ich in den letzten beiden Jahren immer mal wieder sporadischen Onlinekontakt hatte. Neulich schrieb er mir, dass er nun auch damit beginnt,

Zeig mir mehr