von Einem, der auszog, um 3000 Perry-Rhodan-Romane zu lesen

Umstellung der Kommentarfunktion

Hallo zusammen,

ein netter Mensch hat mich gerade darauf hingewiesen, dass er im Heftehaufen keinen Kommentar hinterlassen könnte. Das ist natürlich saudoof. Also das Nichthinterlassen, nicht das Hinweisen, ihr versteht.

Ich habe mich kurz auf die Suche gemacht und bemerkt, dass ich offensichtlich Google+ Kommentare aktiviert hatte, wodurch vermutlich nur G+ Nutzer kommentieren konnten. Das ist saudoof.

Ich habe die Kommentare also umgestellt, dass registrierte Nutzer (inklusive openID) kommentieren können. Jetzt sollte es funktionieren. Es wäre nett, wenn jemand einen Testkommentar hinterlassen könnte, damit ich sehe, ob alles klappt, oder ob ich weitersuchen muss.

Die bisherigen G+ Kommentare werden derzeit nicht angezeigt. Das ist saudoof. Ich werde sie aber manuell importieren. Da fällt mir schon was ein.

Gehabt euch wohl. Ernst Ellert ruft.

Martin

Update:
Ich habe die alten Kommentare jetzt als Screenshot gerettet und unter die jeweiligen Artikel gesetzt. Vielen Dank noch mal, Volker, dass du mich so früh darauf hingewiesen hast. Nach 100 Artikeln wäre das ganze Unterfangen mühsamer geworden.
Außerdem sollte die Kommentarfunktion jetzt auch ohne Registrierung irgendwo funktionieren.

6 Kommentare

  1. Pfister Norbert

    Na, dann woll mer mal 🙂

    • Martin

      Klappt! Ich freu mich.

  2. Anonym

    Es scheint zu funktionieren!Vielen Dank und galaktische Grüße vom Zeitreisenden!

  3. Martin

    Hi Volker,danke für den Hinweis! und galaktische Grüße. Ich mach mich jetzt auf den Weg zu Venusbasis.

  4. Anonym

    Die Romane rund um die Venusbasis fand ich superspannend! An Heft Nr. 7 kann ich mich auch noch gut erinnern. Viel Vergnügen!

    • Martin

      Es ist faszinierend, oder? Die Venus als Dschungelplanet mit diesen seltsam tanzenden Robben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Heftehaufen

Theme von Anders NorénHoch ↑