von Einem, der auszog, um 3000 Perry-Rhodan-Romane zu lesen

Aktuelles Lieblingsheft

Ach, und noch was sehr Subjektives:

Norbet Fiks hat mich ja letztes Jahr im SOL-Interview nach meinen Lieblingsheften gefragt. Da hab ich ja noch kaum was gelesen gehabt.

Mittlerweile führe ich in der Seitenleiste ja die Liste meiner Lieblingshefte. Aktueller Liebling ist da gerade Band 501 – In der Betonwüste. Allein die Figur des halbtoten Simon, erdacht von Herrn Voltz … sehr großartig. Irgendwie transportiert der Roman bei mir Maddrax-Feeling, lange bevor es Maddrax überhaupt gab.

Ich mag den Schwarmzyklus jetzt schon, merkt man das?

4 Kommentare

  1. Ralf Entz

    Ja, irgendwie merkt man das schon. Dabei sind die wirklich exotischen Dinge und Figuren noch gar nicht aufgetaucht. 😀

    • Martin

      Ich warte ja noch auf das angekündigte Nervpaar 😉

    • Ralf Entz

      Ok, ok, ich sag's ja schon. Band 515, "Die Wächter der Einsamkeit". So lange musst du dich noch gedulden. 🙂

    • Martin

      Ein Nervpaar von Voltz? Ich bin gespannt. Wobei Pfirsich Melba und sein winziger Freund waren damals eigentlich immer nervig. Egal, wer die beschrieben hat. Ich bin gespannt und werde nächste Woche staunen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Heftehaufen

Theme von Anders NorénHoch ↑